Werkzeugbau

Wir wissen worauf es in der Stanz- und Umformtechnik ankommt und begleiten unsere Kunden von der Produktentwicklung über die Prototypen bis zum fertigen Bauteil. Die daraus entstehenden anspruchsvollen Werkzeuge entwickeln, konstruieren und bauen wir, je nach Vorgabe des Kunden, für den Einsatz in der kundeneigenen Fertigung oder in unserer Stanzteilproduktion.

Die Funktion des Endprodukts bestimmt jede Phase der Werkzeugentwicklung. Ihre Vorstellungen und unsere Ideen wirken in der Planungsphase zusammen, um eine optimale Funktion zu erreichen. Das Ergebnis sind innovative, technisch ausgereifte Lösungen.

Danach fertigen unsere Werkzeugmacher hochpräzise Einzelteile, aus denen die Werkzeuge entstehen. Den letzten Schliff bringen Know-how und Feingefühl unserer Monteure. Zum Abstimmen der Werkzeuge unter Serienbedingungen steht der umfangreiche Maschinenpark unserer Stanzteilfertigung zur Verfügung. Die Kontrolle des Ergebnisses erfolgt mit moderner Messtechnik.

Wir setzen Ihre Konzepte in die Tat um. Qualifizierte Mitarbeiter konstruieren auf modernen CAD-Arbeitsplätzen Werkzeuge und Vorrichtungen aller Art, wie Präge-, Planier-, Schneid-, Zieh-, Transfer- oder Folgeverbundwerkzeuge.

Leidenschaft ist unser Antrieb.

Wir fertigen:

  • Stanz- und Umformwerkzeuge in Folgeverbundtechnik (Folgewerkzeuge, Planierwerkzeuge, Prägewerkzeuge und Ziehwerkzeuge) einschließlich der Integration von zusätzlichen Arbeitsgängen wie Zuführen und Verstemmen von Steh- oder Gewindebolzen oder dem Formen von Gewinden noch im Werkzeug
  • Einlegewerkzeuge
  • Prototypen
  • Werkzeuggrößen bis zu 3.000 mm Länge, auch in Modulbauweise
  • Vorrichtungen
  • Lohnfertigung im Werkzeugbau auf Anfrage (Maschinenpark)